Advice from the Wise

„Wir neigen dazu, die Exponenten der Weisheit im langen Korridor der Zeit als Museumsfiguren aus verflossenen Zeiten zu betrachten und sie als erledigt abzuheften. Doch Weisheit, so es eine ist, gilt zu jeder Zeit an jedem Ort und ist vor allem dann von großem Nutzen, wenn sie im Allgemeinleben kaum mehr aufzufinden ist. Zeitlose Weisheit und die ihr innewohnende organisierende Kraft sind in der Lage, die Probleme der heutigen Zeit, die aus Unweisheit entstehen, zu lösen.“

Friedrich Schiller:
„Wer sich über die Wirklichkeit nicht hinaus wagt, der wird nie die Wahrheit erobern.“ (Über die ästhetische Erziehung des Menschen, 10. Brief)

Johann Wolfgang von Goethe:
Kein Wesen kann zu nichts zerfallen! Das Ewige regt sich fort in allen...Sofort nun wende dich nach innen: Das Zentrum findest du da drinnen, woran kein Edler zweifeln mag, wirst keine Regel da vermissen.“ (Gedicht „Vermächtnis“)

Hermann Hesse:
„Alle Bücher dieser Welt bringen dir kein Glück, doch sie weisen dich geheim, in dich selbst zurück. Dort ist alles, was du brauchst, Sonne, Stern und Mond, denn das Licht danach du frugst, in dir selber wohnt. Weisheit die du lang gesucht in den Bücherein, leuchtet jetzt aus jedem Blatt – denn nun ist sie dein.“

Leonardo da Vinci:
„Wer das Leben nicht schätzt, der verdient es nicht.“

Laotse:
„Ohne aus der Tür zu gehen, kennt man die Welt. Je weiter einer hinausgeht,
 desto geringer wird sein Wissen.“

Platon:
„Sich selbst zu kennen, ist die erste aller Wissenschaften.“