Kraft

der Stille

Je weiter man den Pfeil auf einem Bogen zurückzieht, um so mehr entfaltet sich dessen Kraftpotenzial. Schiesst man den Pfeil ab, wird dessen ganze gespeicherte, potenzielle Kraft freigesetzt. Genauso verhält es sich mit Ihrem Geist. Wenn Sie ihn nach innen richten und ganz zu seinem Ursprung zurückziehen, kommen Sie mit seinem höchsten latenten Kraftpotenzial in Berührung. Dieser Bewusstseinszustand heißt Yoga. Werden Sie aus ihm aktiv, setzen Sie seine Intelligenz und Kreativität in Handlung um, die ganz natürlich zum Erfolg führt.

In einer Zeit, in der sich Arbeitsverdichtung, Druck und Komplexität generationsübergreifend als hohe Stressfaktoren erweisen, nimmt gleichzeitig die Bedeutung geistiger Hygiene und täglicher Regeneration zu. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass eine anstrengungslose Yoga-Technik, bekannt als Transzendentale Meditation (TM) einen einzigartigen Zustand ruhevoller Wachheit durch Alpha1- Gehirnwellen (8-10 Hz, EEG Power) erzeugt. Diese Technik erreicht den tiefsten Ruhepunkt 40x schneller als der Schlaf (Delta, 0-4 Hz, EEG) und erzielt rasch einen deutlich höheren Hautwiderstand (2,5 fach) im Vergleich zur langsamen Steigerung während des Schlafs. Auch kommt es zu einer geringeren Ausschüttung von Stresshormonen als bei geschlossenen Augen (siehe Grafik). Dadurch wird eine grundlegende Erholung ermöglicht. Das Gehirn regeneriert sich. Wir können besser reflektieren, größere Zusammenhänge erkennen und kreativer arbeiten.

Abnahme Stresshormon Cortisol

Die TM-Technik

1 Absolut anstrengungslos
2 Persönliche Instruktion
3 Systematisches Transzendieren...
4 ...ab der ersten Meditation erfahrbar
5 Wissenschaftlich bestätigt
6 Jahrtausendealte Tradition